Dr. Gaby Huch | Roedernstraße 49 b | 12623 Berlin | 0172 2736985 | gaby@huch.berlin
Dr. Gaby Huch | Roedernstraße 49 b | 12623 Berlin | 0172 2736985 | gaby@huch.berlin

1801

01.01.

Der Hof ist in Berlin.

04.01.

An diesem und an den folgenden Sonntagen Cour am Hof.

15.01.

Durch Delbrück erhält die Königin eine in der Allgemeinen Literaturzeitung erschiene Rezension des "Ramlerschen Gedichts, in welcher eine artige Charakteristik Berlins und des regierenden Hauses steht".

17.01.

Erkrankung des Königs und der Königin, die an den Feierlichkeiten des nächsten Tages nicht teilnehmen können.

18.01.

Das "Säkularfest der preußischen Königskrone" wird in "Privatkreisen feierlich begangen" (Klöden). Der König speist in den Militär- und Armenanstalten in Berlin und Potsdam die Invaliden und Hospitaliten, die darüber hinaus je einen Taler erhalten. Der Tag endet mit einem Ball. Königsberg bekommt eine Statue König Friedrichs I.

27.01.

Die Großfürstin Helena Pawlowna besucht mit ihrem Gemahl, dem Erbprinzen von Mecklenburg-Schwerin Berlin, um am Karneval teilzunehmen. In den folgenden Tagen finden zahlreiche Hoffeste statt.

08.02.

Frieden von Luneville.

01.03.

Von März bis Juni vorübergehende Besetzung des Kurfürstentums Hannover, des Herzogtums Oldenburg und der Stadt Bremen durch Preußen infolge des Beitritts Preußens zur nordischen Konvention (Russland, Schweden, Dänemark).

10.03.

In Berlin wird der Geburtstag der Königin begangen.

03.04.

Karfreitag. Der Hof ist in Potsdam und bleibt dort das ganze Frühjahr.

16.05.

Beginn der dreitägigen Truppenbesichtigungen in Potsdam.

20.05.

Der Hof begibt sich zu dreitätigen Truppenbesichtigungen nach Berlin.

25.05.

Beginn der Reise nach Magdeburg- Luise, die den König begleitet, schreibt darüber an ihren Bruder: "Nun ein Wort von meiner Reise, sie war glücklich und schnell, bekam mir aber nicht allzu gut … welches dem Wasser, der Hitze und der fatigue zuzuschreiben ist. Jetzt bin ich ganz wohl, hätte aber sehr gewünscht, es auch in Magdeburg [zu] sein ... wegen dem joli coeur und dem aimable machen …" (Rothkirch)

26.05.

Vom 26. bis 28. Mai finden in Magdeburg in Anwesenheit des Königs und des Prinzen Heinrich Truppenbesichtigungen statt. Die Salinen von Schönebeck und Salze werden besucht.

29.05.

Rückkehr nach Potsdam, der zweite Teil der Reise (Petershagen, Hamm, Wesel, Siegen, Hanau, Maybernheim, Ansbach, Fürth, Bayreuth, Hof, Schleitz, Gera, Zeitz, Pegau, Leipzig, Wittenberg) findet nicht statt.

31.05.

In den folgenden Juni-Tagen finden weitere Truppenbesichtigungen in Potsdam statt.

29.06.

Geburt des Prinzen Karl († 21.1.1883). Der Hof ist in Charlottenburg und verbringt hier den ganzen Sommer, eine geplante Reise nach Schlesien entfällt. Abwechslung bringen Besuche der Pfaueninsel und in Paretz im August und September.

01.08.

Taufe des Prinzen Karl.

03.08.

Geburtstag des Königs.

18.09.

In der Berliner Hasenheide finden Manöverübungen statt.

19.09.

Der Hof geht nach Potsdam. Hier beginnen am 20. September mehrtätige Herbstmanöver (bis 25. September). Erstmals werden sie von abendlichen Opern- und Ballettaufführungen im Neuen Palais begleitet, auch die Posse "Der Wirrwarr"  von Kotzebue wird aufgeführt.

24.09.

Nach der Parade ist eine Visite bei der Königin. Den Tag beendet ein Ball im Neuen Palais.

27.09.

Kirchenparade.

05.10.

Erbprinz Friedrich Ludwig von Mecklenburg-Schwerin und Erbprinzessin Helena Pawlowna besuchen auf dem Weg von den Krönungsfeierlichkeiten in Moskau Potsdam. Sie schlagen dem König eine Begegnung mit Zar Alexander vor.

12.10.

Die Prinzessin Auguste von Hessen-Kassel, Schwester des Königs, kommt nach Potsdam. Am Abend findet ein Ball im Neuen Palais statt.

15.10.

Aus Anlass des Geburtstags des Kronprinzen findet eine Speisung der Kinder der Erwerbsschulen im Schützenhaus statt.

16.10. bis 18.10.

Reise nach Freienwalde zum Besuch der verwitweten Königin, die dort ihre Sommer verbringt. Das Königspaar wird von Prinz Georg von Hessen-Darmstadt, der Erbprinzessin von Oranien und der Erbprinzessin von Hessen-Kassel begleitet.

19.10.

Der Hof ist zurück in Potsdam.

23.10.

Die Königin fährt nach Berlin.

25.10.

Prinz Karl, der Bruder der Königin, kommt nach Potsdam.

30.10.

Der Hof ist für einige Tage in Berlin, wo aus Anlas des Geburtstages des Prinzen Friedrich Louis ein Diner gegeben wird.

03.11.

Der Hof ist wieder in Potsdam.

09.11.

In Potsdam findet ein Ball bei Generalmajor von Rüchel statt.

30.11.

Anlässlich des Geburtstags des Prinzen Karl findet in Potsdam eine Parade statt.

23.12.

Der Hof bleibt bis Weihnachten in Potsdam und kehrt zu den Winterunterhaltungen nach Berlin zurück.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gaby Huch